agsdi-chat-gear

Verhaltenstherapie

Psychotherapie Julia Hahn

Bei der Verhaltenstherapie wird sehr stark im Hier und Jetzt gearbeitet. Es wird der aktuelle Status betrachtet und dieser genutzt, um an den Ursachen zu arbeiten. Man spricht manchmal auch von einer prozessualen Psychotherapie. Hier soll es darum gehen, schnell die ersten Erfolge zu sehen, um den Leidensdruck zu senken. Das heißt nicht, das es nicht nachhaltig ist.

In den wöchentlichen Sitzungen werden Situationen aus der vorangegangenen Woche analysiert. Oder bevorstehende Ereignisse besprochen. Wir beleuchten das Thema von mehreren Seiten und bewerten es dann neu. Man versucht neue Herangehensweisen zu probieren oder je nach Problem, neue Strategien zu suchen. Stück für Stück werden so die Gedankenmuster verändert.

Psychotherapie Julia Hahn

Verhaltens­therapie eignet sich besonders bei folgenden Problemen:

Depression

Belastungen, Erschöpfung, Lebenskrisen. Mehr zum Thema Depression.

Stress & Burnout

beruflichen Problemen oder Mobbing.

Akute Krisensituation

belastenden Lebensereignissen (Trennungssituationen, Sinn- und Lebenskrisen, Beziehungsprobleme, Trauerproblematik).

Reaktionen auf schwere Belastungen

traumatischen Ereignissen und Posttraumatische Belastungsstörungen.

Konflikte in der Paarbeziehung

Umgang mit seelischen Verletzungen, Schwierigkeiten oder Unzufriedenheit in der Sexualität. Hier gehts zum Thema Paartherapie.

Ängste & Panik

Phobien, Panikattacken, soziale Ängste / Unsicherheiten, Prüfungsangst, anhaltende Sorgen und Ängste.

Wie verläuft eine Verhaltenstehrapie?

Der erste Schritt ist die Erkenntnis, dass Sie sich helfen lassen möchten. Dann kommt die Suche im Internet nach einer Psychotherapie, nach dem richtigen Therapeuten, nach der richtigen Therapieform.

Die meisten meiner Patienten entscheiden sich für eine Therapie, wenn der Leidensdruck, verursacht durch emotionale Probleme, zu groß wird. „Emotionale Probleme“ sind dabei sehr weit gefasst. Sie beinhalten zum Beispiel Erscheinungen wie Burnout, Depressionen und Ängste, Trennung etc. Man zählt aber auch den „Mangel“ an Bewältigungsstrategien zum Bereich der emotionalen Probleme.

Psychotherapie Julia Hahn
Psychotherapie Julia Hahn

Der Mensch lernt schnell. Leider dauert das Verlernen um einiges länger.

Eine Therapie hilft dabei, sich selbst besser kennen zu lernen. Sie hilft, die eigenen emotionalen Bedürfnisse und Wünsche zu identifizieren. Dabei setzt man sich auch mit den eigenen Ängsten auseinander. Ziel ist es, gemeinsam mit dem Therapeuten, emotionale Klarheit zu schaffen und nachhaltige Bewältigungsstrategien zu entwickeln

Mach einfach online eine kostenlose Erstsitzung aus. Nach einem ausführlichen Kennenlernen entscheiden wir gemeinsam die nächsten Schritte.

Kompetente und einfühlsame Psychotherapeutin

"Frau Hahn konnte mir mit ihrer empathischen, kompetenten und professionellen Art bei meiner Problemlage weiterhelfen, schon nach kürzere Zeit spürte ich einige Veränderungen.
Es war von Anfang an eine sehr angenehme Atmosphäre zu spüren, die mir dabei half, mich zu öffnen. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl verurteilt zu werden."

In toller Atmosphäre viel Vertrauen und Fachwissen

"Die Therapie bei Frau Hahn war sehr hilfreich. Ich konnte innerhalb der Behandlung schnelle positive Veränderungen wahrnehmen und kann die Praxis von Frau Hahn sehr empfehlen. Die Gespräche und Ebenen, die ich damit erreichen durfte werden mich für mich prägen und weiter bringen."

Auf jeden Fall eine Weiterempfehlung

"Kompetent, Wohlfühl- und Vertrauensatmosphäre, sehr erfrischend, positiv und lustig (was ich als sehr sehr positiv empfunden habe / steckt an / hilft den Blickwinkel zu ändern), immer erreichbar bzw schnelle und einfache Kommunikation zur Terminvereinbarung, Walk-and-Talks im Park waren super. Weiterführendes, problemloses Angebot zur Paartherapie."

FAQ

Woher weiß ich, ob ich eine Therapie brauche?

Ob und was für eine Therapie Sie "brauchen" entscheidet sich ganz klar an Ihrem Ziel, wohin Sie möchten. Sie wollen Ihre Vergangenheit aufarbeiten? Sie möchten eine Trennung verarbeiten, oder einfach eine Standortanalyse, wer bin ich? Warum bin ich, wer ich bin? Und wohin will ich?

Wer übernimmt die Kosten?

Ich führe eine Privatpraxis und bin ausschließlich in der Lage mit privaten und Zusatzversicherungen abzurechnen oder selbstverständlich als Selbstzahler. Meine Praxis ist eine Praxis für Psychotherapie HPG.

Wie komme ich zur Praxis?

Mit der U2 Haltestelle Josephsplatz dann ca 5 Minuten zu Fuß. Mit der Tram 27 Elisabethmarkt auch hier dann noch ca 5 Minuten zu Fuß zur Praxis.

Wie lange dauert eine Sitzung?

Eine Sitzung dauert 50 Minuten. 

Kann ich meine Sitzung auch online in Anspruch nehmen?

Ja wir können vorher abgesprochen oder auch sponatn die Sitzung online halten. 

Psychotherapie Hahn